Bonergie ist seit 2010 im Senegal erfolgreich tätig. Bislang haben wir 400 Solarlampen und 150 Solar Home Systeme installiert (Stand: Januar 2014). Von einer Solarlampe profitieren ca. 6 Menschen. Ein Solar Home System ermöglicht ca. 10 Menschen Zugang zu Licht und Strom. Wir konnten also bisher ca. 3900 Menschen mit Licht und Strom versorgen. Unser mittelfristiges Ziel ist es, in den kommenden drei Jahren 50.000 Menschen in Senegal mit erneuerbarer Energie zu versorgen Langfristig zielen wir darauf ab, Bonergie in weiteren Kernländern West- und Zentralafrikas zu etablieren.

Unsere Vertriebsstrategie ist so ausgerichtet, dass wir möglichst eng mit unseren Kunden verbunden sein möchten, um sie perfekt zu betreuen. Der Senegal hat 14 Regionen. Derzeit sind wir in zwei Regionen vertreten (Link Kontakt): In der Hauptstadt Dakar und in der südlichen Regionen Casamance mit unserem Büro in Ziguinchor. Bis zum Jahr 2016 planen wir, in jeder Region ein Vertriebsbüro mit Ausstellungsfläche zu eröffnen.

Die Regionalbüros sind für die Betreuung der lokalen Vertriebspartner zuständig. Diese sind tief in den Regionen verwurzelt und haben dadurch direkten, persönlichen Zugang zur Bevölkerung. Sie sprechen die lokalen Landessprachen und kennen die zum Teil auch ethnisch-basierenden unterschiedlichen Verhaltensweisen gut.

Solar installation 1Installation Mlomp

 

Jedes Regionalbüro hat ein Team von gut ausgebildeten Technikern, die für eine hochqualifizierte Installation der Solaranlagen sorgen und auch für die Wartung und Instandhaltung verantwortlich sind.
Bonergie baut außerdem ein Netzwerk von unterstützenden Partnern auf, Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen, um gemeinsam eine nachhaltigen Entwicklung Afrikas mit erneuerbarer Energie als Basis zu ermöglichen.