Bonergie ist ein Social Business. Ein Social Business funktioniert nach den gleichen Mechanismen wie jedes andere Unternehmen, jedoch mit einer anderen Ausrichtung. Während herkömmliche Unternehmen i.d.R. vornehmlich auf Profit-Maximierung ausgerichtet sind, besteht Sinn und Zweck eines Social Business in der Lösung eines sozialen Problems. Rentabilität und auch Profitabilität werden ebenfalls angestrebt, Profit wird jedoch nicht an die Eigentümer, Mitarbeiter oder Investoren ausgeschüttet, sondern in das Unternehmen reinvestiert, um den Impact des Social Business zu erhöhen. Dabei erhalten alle Mitarbeiter einschließlich der Gründer ein marktgerechtes Gehalt, Investoren erhalten nach einer vereinbarten Zeit ihr Investment nebst einer moderaten Verzinsung zurück. Social Business ist eine Wirtschaftsform, die wesentlich durch Professor Muhamad Yunus geprägt wurde. Mit seiner Grameen Bank in Bangladesh, die Mikrokredite an Frauen vergibt und damit deutlich zur Reduzierung der Armut beiträgt, gewann Professor Yunus 2006 den Friedensnobelpreis.